Logitech C920 USB HD Pro Webcam (Autofokus, Mikrofon) schwarz

Juli 31, 2013 by  
Erschienen unter Aktuelles zu Podcasting / Audio Marketing

Logitech C920 USB HD Pro Webcam (Autofokus, Mikrofon) schwarz

Logitech C920 USB HD Pro Webcam (Autofokus, Mikrofon) schwarz

  • Full HD-Videoaufnahmen in 1080p
  • Schnelles Hochladen von Videos in Full HD 1080p auf Facebook, Twitter oder YouTube dank H.264-Videokompression
  • Carl Zeiss-Optik mit 20-stufigem Autofokus garantiert jederzeit außergewöhnlich detailreiche Bilder
  • Stereoklang mit zwei Mikrofonen auf beiden Seiten der Webcam für klar verständliche Gespräche in bester Qualität; Logitech Fluid Crystal-Technologie für flüssige Bewegungen, scharfe Bilder mit realistischen Farben und klaren Sound
  • Lieferumfang : Webcam mit 1,8-m-Kabel, Bedienungsanleitung

Mit der Logitech HD Pro Webcam C920 kann man Videogespräche in bester Qualität mit bis zu 1080p (Full HD) führen. Ein eingebautes Stereo-Mikrofon mit Unterdrückung von Hintergrundgeräuschen spart die Anschaffung eines externen Mikrofons und schafft Platz auf dem Schreibtisch. Die Universalhalterung eignet sich zur Installation an Notebook, LCD- oder CRT-Monitoren. Damit die HD Pro Webcam C920 noch mehr leistet, ist sie mit der Logitech Fluid Crystal-Technologie ausgestattet. Diese sorgt fü

Unverb. Preisempf.: EUR 99,99

Preis: EUR 70,78

Ähnliche Mikrofon Produkte

Weitere interessante Beiträge

Comments

3 Responses to “Logitech C920 USB HD Pro Webcam (Autofokus, Mikrofon) schwarz”
  1. M.Buhl sagt:
    38 von 41 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    3.0 von 5 Sternen
    Gute Webcam mit schlechtem Treiber, 18. April 2012
    Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Logitech C920 USB HD Pro Webcam (Autofokus, Mikrofon) schwarz (Personal Computers)

    Ich habe zuerst die Webcam angeschlossen, sie wurde auf anhieb erkannt und der Treiber wurde automatisch installiert. Nach der installation der aktuellsten Logitech-Software wurde ein neuer Treiber installiert. Dies hat bei mir die folge, dass beim anschließen der Webcam nach 5 sekunden ein Bluescreen(BSOD 0x1000008e in lvuvc.sys) erscheint und mein Laptop abschmiert. Das passiert jedesmal. Es gibt viele Einträge im Logitech-Forum mit genau dem selben Fehler. Das betrifft alle aktuelleren Logitech Webcams. Der Fehler tritt nur auf AMD Athlon Systemen auf.
    Ein User hat eine Lösung gefunden: alte Treiber/Software deinstallieren und eine alte Software installieren […]
    Der Fehler existiert schon seid dem letzte Jahr!!!. Das ist wahnsinn für so ein großes Unternehmen, das die das noch nicht gefixed haben.

    Die Webcam geht zurück obwohl das Bild OK ist.

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  2. Kaiser sagt:
    105 von 122 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    2.0 von 5 Sternen
    Toller Ansatz, dreiste Umsetzung, 30. Januar 2012
    Rezension bezieht sich auf: Logitech C920 USB HD Pro Webcam (Autofokus, Mikrofon) schwarz (Personal Computers)

    Ich möchte nicht großartig meckern, weil ich es mittlerweile leid bin bei Logitech-Produkten (konnte nach 5 verschiedenen aktuellen Artikeln nie mehr als 3 Punkte vergeben). Deswegen liste ich nur Pro und Contra auf und erkläre dann meine niedrige Bewertung.

    Ersteinmal die guten Dinge:

    – Bildqualität um einiges besser als bei der C910
    – Weißabgleich besser als bei der C910
    – Mehr Bilder pro Sekunde als bei der C910

    Die schlechten Dinge:

    – Keine direkte Aufnahme des H264 Streams mit bekannten Programmen möglich. Dies geht nur über die Logitech-Software. Somit kann man, wie es so schön in der Produktbeschreibung heißt, eben keine CPU-Last einsparen, wenn man die sehr eingeschränkte Hersteller-Software nicht nutzen will oder kann.
    – Ohne die Logitech-Software liefern die Mikrofone nur 32 KHz. Mit Logitech-Software 48 KHz.
    – Benutzung der automatischen „Bildverbesserung“ führt immer noch dazu, dass bei weniger guten Lichtverhältnissen die Bildrate drastisch sinkt.
    – Videoeffekte funktionieren nur ohne die Nutzung des H264 Streams, und erzeugen so sehr viel mehr CPU-Last.

    Gerade dieser doppelte dreiste Zwang die hauseigene Software zu nutzen, lassen mich schon 2 Sterne abziehen. Der Rest hat dann noch einen Stern Abzug gebracht.
    Ich kann einfach nicht tolerieren, dass ein Produkt in den Funktionen und der Leistung so sehr beschnitten wird, nur damit man die Software des Herstellers benutzt. Das kann man bei Apple Produkten vielleicht noch einsehen, aber nicht im PC Sektor.

    Wirklich sehr, sehr schade, denn die Hardware selbst ist wirklich toll für eine Webcam.

    Update 10.04.2012:
    Wie ich nun gelesen habe, hat die C920 eine niedrigere Auflösung als die C910. Einige Leute berichten deswegen von schlechterer Bildqualität. Das kann ich aber nicht wirklich bestätigen. In 720p und 1080p finde ich die C920 viel natürlicher durch bessere Farben und weniger digitale Schärfung. Die C910 hatte bei 720p oder 1080p immer komische Stufen an Kanten, als ob sie schlecht herunterrechnen würde. Erst bei der maximalen und nativen Auflösung (welche aber in Videos unnutzbar ist) ging das weg. Bei der C920 ist dies nicht mehr der Fall. Das ganze Bild sieht in allen Auflösungen sehr glatt aus und auch nicht mehr so künstlich schärfer gemacht. Innenaufnahmen bei künstlichem Licht sind auch nicht mehr so gelblich wie bei der C910.

    Allerdings sind Fotos dann doch deutlich schlechter, eben wegen der niedrigeren Auflösung. Diese 3 MP Fotos werden bei der C920 auf 15 MP hochgerechnet, was wirklich nicht schön ist. Die C910 hat einen 5 MP Sensor.

    Update 22.04.2012:
    Nun habe ich noch herausgefunden, dass die Autofokus und RightSound (bedeutet Verlust von Stereo) Einstellungen nach einem Systemstart immer wieder zurückgesetzt werden (sie werden wieder eingeschaltet). Dies ist auch schon lange bekannt und wird in den Supportforen auch schon seit über einem Jahr gefordert es zu beheben (generelles Webcam Software Problem). Ein Logitechmitarbeiter sagt, dass er es weitergegeben hat, aber trotzdem ist noch nichts passiert.
    Logitech enttäuscht mich wirklich von Monat zu Monat mehr…
    Noch eine solche Erkenntnis und ich muss auch den letzten Stern abziehen.

    Update 20.06.2012:
    So, nun ist auch der letzte Stern weg:
    Ein anderer Nutzer hat mich gefragt ob ich auch sehr extremes Kratzen bekomme wenn die Mikrophone lautere Geräusche aufnehmen. Dies konnte ich leider bestätigen. Das wird wirklich extrem schlimm, je lauter das Geräusch ist. Selbst Windgeräusche, die schon bei anderen Kameras nervig sind, hören sich an als ob Jemand Plastikfolie direkt vor die Mikros hält und immer wieder zusammenknäult – man versteht gar nichts mehr. Jedes billige Mikrophon für ein paar Euro senkt automatisch den Gain ab bei lauten Geräuschen, damit so etwas nicht passiert. Diese Kamera für 100 Euro nicht. Die Mikrophone hören sich, ganz simpel ausgedrückt, an als ob sie kaputt sind.

    Was ist los bei Logitech? Kurz vor dem Bankrott?
    Leider habe ich nun keinen Stern mehr zum abziehen, falls die Kamera vorzeitig kaputt gehen sollte.
    Aber wie immer würde ich das hier natürlich erwähnen.

    Update 14.09.2012:
    Noch ein kleiner Nachtrag: Ich musste feststellen, dass diese Kamera nach einem Standby immer die Autofokus-Einstellung zurück setzt (auf an). Man muss somit eigentlich immer vor dem Aufnehmen kontrollieren ob auch alles richtig eingestellt ist. Leider kann man das Konfigurationsprogramm auch nicht offen lassen, da nach einem Standby diese Optionen einfach nicht angezeigt werden, und man es erst neu starten muss.

    Zur Abwechslung auch mal…

    Weitere Informationen

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  3. Karl Ranseier sagt:
    44 von 51 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    1.0 von 5 Sternen
    Full HD? enttäuschend ist noch freundlich, 24. Februar 2012
    Rezension bezieht sich auf: Logitech C920 USB HD Pro Webcam (Autofokus, Mikrofon) schwarz (Personal Computers)

    Wozu eine Full HD-Webcam? Weil ich mit Videoconferencing mehrere Standorte leichter koordinierbar bekommen möchte. Da sollen Whiteboard- oder Flipchart-Bilder gemeinsam mit dem Vortragenden gut lesbar via Beamer übertragen werden. Referenz ist für mich eine in die Tage gekommene FullHD-Videokamera, die zwar gut aufzeichnet, aber nicht zum Live-Streamen geeignet ist. Oder die Polycom-Geräte meines letzten Arbeitgebers – zugegeben, die Hardware aus dem Profi-Lager …

    Von der Webcam erwarte ich, dass sie vielleicht keinen optischen Zoom hat, nicht remote schwenkbar ist, aber wenigstens genau so detailierte Bilder aufnehmen kann, auch wenn ich das Set entsprechend besser auf die Kamera abstimmen muss.

    Das war aber nicht hinzubekommen. Die gefühlte Auflösung ist nur ein bisschen detailierter, als die meiner alten Webcam, der beim Kauf vor vier Jahren aber sehr guten 9000 pro. Die Belichtung ist besser, der Farbstich bei automatischem Weißabgleich ein bisschen zu blau.

    Die Fotos mit 15 Mega-Pixeln sind ein schlechter Witz. Die sehen aus wie hochgerechneter Datenmüll aus 2 Mega-Pixel-Aufnahmen.

    Kann ja nicht sein, denke ich mir. Machste was falsch. Die anderen Rezensionen quer durchs Web sagen alle, das Bild wäre phantastisch. Dann sehe ich auf einer Website für Videokonferencing-Software das hier: „Logitech® HD Pro C920 (USB 3 Ready) This is among the first USB 3.0 Ready webcams, offering higher sustained frame rates at 1080 over USB 3.0 Super Speed (SS) connections. It is backwards compatible with USB 2.0, but requires USB 3.0 for higher transfer rates. The image quality is exceptional.“. Nach dem obligatorischen Ärger darüber, dass davon nur „es wird USB 3.0 empfohlen“ auf der Logitech-Seite steht, habe ich mir einen USB 3.0 Controller eingebaut. Das änderte jedoch nichts: Die 1080p-Filmchen sehen aus, wie die 720p-Filme durch einen „schärfen“-Algorithmus gejagt. Zwar härtere Kanten, aber keine feineren Details.

    Fazit: Die Kamera bleibt Lichtjahre hinter meiner Erwartung zurück.

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

Ihre Meinung ist erwünscht

Teilen Sie uns mit, was Sie denken ...
und wenn Sie ein Foto hinterlassen wollen, dann schauen Sie bei gravatar vorbei!