Philips Fidelio M1/00 Premium Hifi-Kopfhörer aus hochwertigem Leder & Aluminium, integriertes Mikrofon / schwarz

Juli 31, 2013 by  
Erschienen unter Aktuelles zu Podcasting / Audio Marketing

Philips Fidelio M1/00 Premium Hifi-Kopfhörer aus hochwertigem Leder & Aluminium, integriertes Mikrofon / schwarz

Philips Fidelio M1/00 Premium Hifi-Kopfhörer aus hochwertigem Leder & Aluminium, integriertes Mikrofon / schwarz

  • Hochleistungsfähige Neodym-Lautsprecher für originalgetreuen Sound
  • Bassreflex-System für klare, dynamische und ausgewogene Bässe
  • Durch die akustische Abschirmung dringen keine Klangdetails nach außen
  • Atmungsaktive Deluxe-Ohrmuscheln und Memory-Schaumstoff für perfekten Sitz
  • Lieferumfang: Philips Fidelio M1/00 Premium Hifi-Kopfhörer schwarz, Aufbewahrungstasche und Audiokabel

Philips Fidelio M1, Neuware vom Fachhändler

Unverb. Preisempf.: EUR 202,98

Preis: EUR 84,08

Ähnliche Mikrofon Produkte

Weitere interessante Beiträge

Comments

3 Responses to “Philips Fidelio M1/00 Premium Hifi-Kopfhörer aus hochwertigem Leder & Aluminium, integriertes Mikrofon / schwarz”
  1. T. Prochaska sagt:
    13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    eine gelungene überraschung, 27. Juni 2012
    Von 

    Rezension bezieht sich auf: Philips Fidelio M1/00 Premium Hifi-Kopfhörer aus hochwertigem Leder & Aluminium, integriertes Mikrofon / schwarz (Elektronik)

    was erwartest du von einem guten kopfhörer?

    für mich gibts da mittlerweile wichtigere kriterien als die für das stereo-equipment zuhause.
    der hörer muss leicht und angenehm zu tragen sein,
    er sollte mich nicht stören und muss einiges aushalten.
    die lautstärke sollte ausreichend sein, störgeräusche von aussen unerwünscht.
    den klang mag ich gerne voll, räumlich, satt im bass und in den höhen klar definiert, aber ohne klirren u. sonstiger verzerrungen – auch und gerade in der rockmusik.
    meine referenzkopfhörer an denen ich den fidelio-maßstab anlege, sind die bose sport in-ear phones und der sennheiser mm450 travel – ein bluetooth-kopfhörer, der doppelt so viel kostet wie der philips fidelio m1.

    zuerst einmal die nebensächlichen kritikpunkte am m1: man öffnet die übliche schwarze verpackung und es steigt ein unangenehmer geruch auf, der vom imprägniermittel der lederapplikationen herstammt. dieser geruch ist am nexten tag weg.
    zweitens gibts als schutzhülle nur ein stoff-beutelchen – ebenfalls in schwarz – leute von philips: mut zur farbe! und ruhig auch mal ein kleines täschchen mit zipper – für den rucksack – der fidelio hats verdient.

    und nun zu den wichtigen dingen.
    das ding präsentiert sich schlank und edel, ohne aufzutragen. die bügel mit dezenter skala auf der innenseite sind in einer leichten brushed aluminium ausfertigung – darüber weiches, dünnes, anschmiegsames leder. das ganze schmiegt sich wirklich an den kopf, sitzt gut ohne zu drücken. super schon mal – besser als mein sennheiser, der einem das hirn aus dem schädel drückt.
    das kabel des fidelio ist ca. 12 cm lang und auch hier wieder ein pluspunkt: kein plastik, sondern eine widerstandsfähige stoffummantelung, etwas dicker als gewohnt. wirkt qualitativ sehr hochwertig.
    dieses kabel lässt sich nicht etwa aus dem hörer rausziehen, wie von mir zuerst angenommen – es liegt eine 1m lange verlängerung bei, aus dem gleichen hochwertigen textilmaterial und am oberen ende mit mic. und switch – einmal angesteckt, hält das ganze bombenfest – verblüffend. eine elegante schlanke lösung. der fidelio hat mit diesem kabel nun einen testtag im haus und in der city hinter sich und ich bin schlicht begeistert – kein kabelgewirr, kein hängenbleiben, keine kontaktstörung, super.

    und weiter zum essenziellen – dem klang:
    dieser philips fidelio m1 war für mich ein schuss ins blaue und hat sich als absoluter glückstreffer erwiesen. ob beim joggen mit pink floyd draussen oder beim hören der grossartigen saga und rumer drinnen übers ipad – der klang, leute, ist absolute spitze in der preisklasse des fidelio m1…wie oben schon erwähnt – voll, räumlich, klare saubere frequenzgänge, satter bass und alles unter ausschluss der öffentlichkeit – nichts dringt nach draussen, und nichts ausser der musik dringt zum ohr durch. perfekt perfekt!

    alles in allem hat philips hier ein kleines meisterwerk produziert. natürlich sind user-rezensionen immer subjektiv – ebenso wie der hörgenuss. deshalb beim kauf von kopfhörern vorher testen. obwohl es schwer fallen dürfte, nach dem ersten hören vom fidelio m1 nicht begeistert zu sein.

    servus, tom

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  2. U. Neugebauer sagt:
    4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Top!!!!!!, 18. Februar 2013
    Rezension bezieht sich auf: Philips Fidelio M1/00 Premium Hifi-Kopfhörer aus hochwertigem Leder & Aluminium, integriertes Mikrofon / schwarz (Elektronik)

    Beim Händler „meines Vertrauens“ habe ich mobile Kopfhörer im Preisbereich um die €200.- miteinander verglichen. Die anderen „Kandidaten“ waren Produkte der Firmen: „Monster Beats; Harman Kardon und B&W“. Als musikalische Grundlage dienten drei, mir seit Jahren bekannte Stücke, aus den Bereichen Techno, R&B sowie ein 40 Jahre alter Souklassiker mit großem Orchester. Während des Hörens habe ich die Kopfhörer untereinander getauscht, um z.B. bei prägnanten Passagen einen direkten Vergleich zu haben. Für mich der eindeutige „Testsieger“ der Philips M1! Zur Begründung: Die Verarbeitung der Hörer ist ausgesprochen gut; die Materialanmutung hervorragend. Der Tragekomfort ist ebenfalls aussergewöhnlich gut; der Hörer sitzt bequem und lässt sich gut auf verschiedene Kopfgrößen anpassen. Die Ohrpolsterung ist sehr komfortabel; nichts drückt und ich musste nicht „stundenlang“ herumrücken, um die optimale Position zu finden. Den Klang empfand ich mit Abstand zu den Konkurenzprodukten am besten. Der Hörer bietet ein gutes Bassfundament, klingt sehr warm, wobei Details nicht verloren gehen. Insgesamt ist der Hörer sehr neutral abgestimmt, eignet sich aber weniger zum analytischen Hören… dafür gibt’s andere Kopfhörer. Während ich B&W, sowie Harman Kardon klanglich als „Geschmacksfrage“ empfand, war ich von den Monstern einigermaßen enttäuscht. Die Hörer drückten mir unangenehm am Kopf und weiterhin wurden bei der Musikwiedergabe die Bässe und Höhen stark überbetont. Auf jeden Fall eine klare Kaufempfehlung für den Philips… die können nicht nur Rasierapparate bauen!

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  3. Alexander B. "Alex" sagt:
    3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Wow !, 4. Januar 2013
    Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Philips Fidelio M1/00 Premium Hifi-Kopfhörer aus hochwertigem Leder & Aluminium, integriertes Mikrofon / schwarz (Elektronik)

    Auf der Suche nach einem mobilen Kopfhörer für das neue IPad bin ich durch Zufall bei dem Philips hängen geblieben, nachdem die Versuche mit den aus meiner Sicht absolut zu Unrecht „gehypten“ Dr. Dre Spielzeugen aus klanglicher Sicht kläglich gescheitert waren.
    Da die Philips Hörer bei meinem örtlichen Media Großdealer leider nicht geführt werden (der Platz wird für die Dr. Dre Dinger benötigt), habe ich einfach einen Blindkauf gewagt.
    Nach gewohnt kurzer Lieferzeit war es dann soweit, die Verpackung machte schon einen hochwertigen Eindruck, der sich nach dem Auspacken dann auch bestätigte.
    Die Verarbeitung und die verwendeten Materialien sucht man sonst wohl eher vergeblich in dieser Preisklasse – sehr gut gemacht, Philips.
    Zum Klang kann ich noch kein abschließendes Urteil abgeben, da ich dem Hörer erstmal eine gewisse Einspielzeit zugestehe.
    Die ersten Hörsessions verliefen jedoch bereits sehr vielversprechend, warm, druckvoll, satt – die Räumlichkeit ist vielleicht etwas eingeschränkt im Vergleich zu meinem HD 650 von Sennheiser, das sollte allerdings auch nicht verwundern und war zu erwarten, daher hier von mir keinen Punktabzug.

    Als vorläufiges Resümee bleibt festzuhalten, das es sich um einen wunderbaren mobilen Kopfhörer handelt, der sowohl klanglich, als auch verarbeitungstechnisch sehr zu empfehlen ist. Wer also mutig genug ist, die Mehrheitsmeinung (Dr. Dre Gedöns) zu ignorieren und sich selbst etwas Gutes tun möchte – hier ist die Gelegenheit.

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

Ihre Meinung ist erwünscht

Teilen Sie uns mit, was Sie denken ...
und wenn Sie ein Foto hinterlassen wollen, dann schauen Sie bei gravatar vorbei!