Dragon Dictate Wireless 2.5 Mac

August 23, 2013 by  
Erschienen unter Aktuelles zu Podcasting / Audio Marketing

Dragon Dictate Wireless 2.5 Mac

Dragon Dictate Wireless 2.5 Mac

DRAGON DICTATE 2.5 WIRELESS – Software

Unverb. Preisempf.: EUR 279,00

Preis: EUR 285,55

Mehr Spracherkennung Produkte

Weitere interessante Beiträge

Comments

3 Responses to “Dragon Dictate Wireless 2.5 Mac”
  1. Daishima sagt:
    9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    1.0 von 5 Sternen
    Produkt unbrauchbar, 23. Februar 2012
    Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Dragon Dictate Wireless 2.5 Mac (CD-ROM)

    Wie der Titel der Rezension schon sagt, empfinde ich dieses Produkt als nicht brauchbar. Und das hat mehrere Gründe. Die Texterkennung schwankt bei allen Versuchen zwischen verblüffender Erkennung und strunzdummen Fehlern. Diese Fehler sind auch nach mehrmaligen Worttrainings nicht korrigierbar. Beispiel: das Verb bewerben wird immer wieder als bewerten erkannt, die Konjunktion bewarb überhaupt nicht. Des Weiteren sind Eigennamen eine kniffelige Sache: Städtenamen aus dem europäischen Raum werden zu ca. 20% erkannt (der Ort Halle, wird zum Geduldsspiel), außereuropäische Orte fast gar nicht. Personennamen werden zu ca. 50% erkannt, ein Worttraining der in der Familie vorkommenden Namen führte zu keiner Verbesserung (keine Erkennung z.B. der Namen Uta und Helen) der Erkennungsleistung. Auf Grund der schlechten Erfahrungen mit Abstürzen direkt im Texteingabefenster, schreibe ich nur im Schreibprogramm. Hier verschluckt sich das Programm ca. aller 15 Zeilen derart, dass man das Programm beenden muss, damit keine weiteren unsinnigen Satzbestandteile eingefügt werden. Dieses Verhalten ist reproduzierbar, wenn man per Hand Korrekturen vornimmt. Die Korrektur per Sprachnavigation im Dokument selbst dauert länger als die Erfassung des Textes für einen durchschnittlichen Amateurschreiber per Tastatur.
    Ich habe mehrmals alle Sprachtrainings unter verschiedenen Benutzern und Mikrofonen durchgeführt und auch eigene Texte durch das Programm analysieren lassen. Das mitgelieferte BT-Mikrofon erfüllte in keinster Weise die Erwartungen an ein solches hochpreisiges Produkt. Zusätzlich kam es nicht originalverpackt und anscheinend schon gebraucht bei mir an. Das im MBPro Mid2010 eingebaute Mikrofon zeigte keine deutlich schlechtere Erkennungsleistung, ebenso wie ein älteres Logitech-USB Mikro.
    Fazit: Für mein Arbeitsfeld (ich wollte Interviews auf diese Weise transkribieren) eignet sich das Programm auf keinen Fall, einfache Standard E-Mails schreibt es aber klaglos. Wie hier fünf Sterne für das Produkt vergeben werden konnten, ist mir schleierhaft. Auf Grund der mehrheitlich guten Kritiken für die Windowsversion, werde ich das Produkt innerhalb meiner Parallelsumgebung noch einmal testen.

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  2. Sascha Bald "Sascha Bald" sagt:
    7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    1.0 von 5 Sternen
    Einmal und nie wieder, 26. Februar 2012
    Rezension bezieht sich auf: Dragon Dictate Wireless 2.5 Mac (CD-ROM)

    Es gibt nichts Schlimmeres als ein Produkt, das man nicht zum Laufen bringen kann.
    Ich bin schon an der ersten Hürde gescheitert (und ich bin kein Neuling was PC/Mac angeht).
    1) Die (sehr kurz gehaltene) Anleitung weist nicht darauf hin, dass gemäß der Headset-Anleitung das Headset erst einmal 2 Stunden lang aufgeladen werden soll.
    2) Die Installation des Programms ging relativ flott.
    3) Doch beim Spracherkennungstest wollte Dragon das mitgelieferte Headset nicht erkennen (obwohl es im Mac angezeigt wurde). Alle Versuche über Ein-/Ausschalten des Headsets brachten nichts, auch nicht De- und Reinstallation des Programms, sowie Anlegen eines neuen Profils.
    4) Dragon meldete immer, dass ein Dragon App auf dem Remote Gerät installiert werden soll. Dies gilt ja sicherlich nicht für das mitgelieferte Headset. Konstant wird das Bild eines iPhones gezeigt.
    5) Darauf klickte ich auf die Schaltfläche „weitere Informationen“: der Link führte mich zur Startseite mit der Windows-Software! Rechts und klein der Link zur Mac Version.
    6) Keine Anleitung, nur Foren. Auch dort nichts gefunden.
    7) Keine Anleitung auf der CD.
    8) Ich könnte zwar (morgen) den Support anrufen, aber es sollte doch das absolute Minimum sein ,
    a) eine Anleitung und
    b) eine Seite mit FAQ / Fehlersuche bereitzustellen
    9) Die einzig brauchbare Hilfe bzw. den Hauch einer Anleitung fand ich auf einer anderen Webseite (macmaniac.at),, dort wurde übrigens statt dem iPhone das Bild des Headsets beim Spracherkennungstest angezeigt.
    Normalerweise habe ich kein Problem damit, im Ernstfall ein paar Stunden zu versuchen etwas zum Laufen zu bringen. Aber dass Nuance es nicht nötig erachtet, Basishilfsmittel (Anleitung, Liste häufig auftretender Fehler) zur Verfügung zu stellen, halte ich einfach für frech.
    Die Software wird gleich wieder eingepackt und geht zurück an Amazon.

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  3. medicomedia sagt:
    7 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Dragon Dictate, 22. Januar 2012
    Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Dragon Dictate Wireless 2.5 Mac (CD-ROM)

    Wir sind eine Medienagentur und setzen das Dragon Diktate Programm für MAC ein. Es ist unglaublich, wie rasant sich die Spracherkennungs-Software verbessert hat. Vor fünf Jahren hatten wir eine Spracherkennungssoftware auf Windowsbasis, es war eine Katastrophe. Wir schreiben mit Dragon Dictate Drehbücher, Emails, Geschäftsbriefe etc.. Eine wirklich gute Software, sehr zu empfehlen.

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

Ihre Meinung ist erwünscht

Teilen Sie uns mit, was Sie denken ...
und wenn Sie ein Foto hinterlassen wollen, dann schauen Sie bei gravatar vorbei!