FANTEC BeastVision HD Surf Edition Full HD Action Cam (8 Megapixels, 10-fach digitaler Zoom, 5,1 cm (2 Zoll) Display) Rezessionen

August 22, 2013 by  
Erschienen unter Aktuelles zu Podcasting / Audio Marketing

FANTEC BeastVision HD Surf Edition Full HD Action Cam (8 Megapixels, 10-fach digitaler Zoom, 5,1 cm (2 Zoll) Display)

FANTEC BeastVision HD Surf Edition Full HD Action Cam (8 Megapixels, 10-fach digitaler Zoom, 5,1 cm (2 Zoll) Display)

  • Größe des optischen Sensors:8.5 mm ( 1/3″ )
  • Typ des optischen Sensors:CMOS
  • Digitales Zoom:10 x
  • AV-Schnittstellen:Composite Video/Audio, HDMI
  • Camcorder-Medientyp:Flash-Karte

Fantec BeastVision HD Surf Edition

Unverb. Preisempf.: EUR 299,00

Preis:

FANTEC BeastVision HD Outdoor & Ski Edition Full HD Action Cam (8 Megapixels, 10-fach digitaler Zoom, 5,1 cm (2 Zoll) Display)

FANTEC BeastVision HD Outdoor & Ski Edition Full HD Action Cam (8 Megapixels, 10-fach digitaler Zoom, 5,1 cm (2 Zoll) Display)

  • Produkttyp:Camcorder – 1080p
  • Camcorder-Medientyp:Flash-Karte
  • Widescreen-Videoaufzeichnung:Ja
  • Größe des optischen Sensors:8.5 mm ( 1/3″ )
  • Effektive Fotoauflösung:8.0 Mpix

Fantec BeastVision HD Outdoor Edition

Unverb. Preisempf.: EUR 309,00

Preis:

Finden Sie weitere Fantec Action Cam Produkte

Weitere interessante Beiträge

Comments

5 Responses to “FANTEC BeastVision HD Surf Edition Full HD Action Cam (8 Megapixels, 10-fach digitaler Zoom, 5,1 cm (2 Zoll) Display) Rezessionen”
  1. SD sagt:
    3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    2.0 von 5 Sternen
    Beim 3. Tauchgang kaputt., 10. Juni 2013
    Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: FANTEC BeastVision HD Surf Edition Full HD Action Cam (8 Megapixels, 10-fach digitaler Zoom, 5,1 cm (2 Zoll) Display) (Elektronik)

    Ich habe mir die Beatvision als Actioncam für’s Tauchen zugelegt. Im Vergleich zum Marktführer, der Go Pro Hero, hat mir insbesondere der Preis unter Berücksichtigung des Zubehörs gefallen. Außerdem empfand ich es als Vorteil, dass im Unterwassergehäuse ein Stativgewinde für Standard-Stativschrauben vorhanden ist, so fällt die Montage leicht.
    Ja, ABER: genau hier liegt das Problem. Ich habe die Actioncam mit einer Stativgewindeschraube auf einen Handgriff montiert, auf den normalerwiese Unterwasserblitze o.ä. montiert werden können. Idee: Mit dem Fotoapparat „richtige“ Unterwasserfotos machen, die Actioncam quasi als „Logbuch“ den ganzen TG über mitlaufen lassen. Ich habe die Schraube so fest angezogen, dass sich das Gehäuse auf dem Griff gerade nicht mehr bewegt hat, hierzu habe ich aber nichtmal einen Imbusschlüssel verwendet. Trotzdem ist das Gehäuse um das Stativgewinde herum eingerissen. Folge: Beim 3. Tauchgang stand Wasser im Gehäuse, die Kamera hatte einen Totalschaden. Eine Mail an Fantec brachte die befürchtete Antwort nach dem Tenor „haben wir getestet, kann nicht sein“. Es wurde „brachiale Gewalt“ unterstellt. Schade, dass a) eine Actioncam derart anfällig konstruiert ist und b) man sich des Problems mal wieder durch Verteidigungshaltung zu entledigen versucht. Nie wieder!

    Nachtrag: Amazon hat das Ding anstandslos zurückgenommen. Herzlichen Dank an Amazon für den bekannt guten Kundenservice!

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  2. Andreas Wolf sagt:
    5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Da gibts nichts zu meckern!, 17. Dezember 2012
    Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: FANTEC BeastVision HD Surf Edition Full HD Action Cam (8 Megapixels, 10-fach digitaler Zoom, 5,1 cm (2 Zoll) Display) (Elektronik)

    Ich war auf der Suche nach einer Alternative für meine alte GoPro. Bin durch Zufall über das Beast gestolpert. Ich benutze die Cam ausschliesslich zum Kitesurfen und Snowkiten.
    Die Qualität kann sich auf alle Fälle sehen lassen und hat (zum Glück) nicht den schwarzen Punkt in der Sonne wie meine alte GoPro. Das Gehäuse ist logischerweise grösser, als das der GoPro.

    Leider passen die Steckfüsse nicht in die Halterungen der GoPro, aber das ist kein Problem. Man kann einfach die Schraube am Gelenk lösen und sie in dem GoPro-Fuss wieder einschieben. Also benötigt man keine neuen Füsse als ehemaliger GoPro User.

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  3. Heiko Geis "Grecko" sagt:
    15 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    hartes Beast!!!, 11. Dezember 2012

    Die Beastvision HD wird wie der Platzhirsch Gopro Hero HD von der chinesischen Firma AEE produziert. Vertrieben wird das Beast in Deutschland von der Firma FANTEC GmbH. Die BeastVision ist in Punkto Hardwarespezifikationen mit den Mitkonkurrenten ActionPro SD 21 pro sowie die Rollei Bullet HD S4 verwandt. Die aktuelle Firmware der BeastVision (V1.01) weist jedoch einige Funktionen mehr auf als die der Konkurrenten.

    Als Sporttaucher war ich bei der Anschaffung einer Action- oder besser gesagt einer Divecam auf verschiedene Faktoren angewiesen.

    Benötigt werden von mir folgende Features

    – lichtstarkes Objektiv (f2.8!)
    – Wasserdichtigkeit über 20m hinaus (60m!)
    – plane Linse für Unterwasseraufnahmen (Planlinse am Schutzgehäuse!)
    – Weitwinkel vom mind. 140° (170°, 145°, 120°,!)

    170° Ultra-Wide FOV (alle Auflösungen)
    145° Super-Wide FOV (1080p & 1080i)
    120° Semi-Wide FOV (1080p & 1080i)

    – mind. 720p (1080p 30fps, 1080i 60fps, 720p 60 bis 30fps, WVGA bei 120 bis 30 fps!)
    – Fernbedienung (sogar bis 1 m wasserdicht!)

    Wie man alleine am Datenblatt ersehen kann – werden meine Bedürfnisse an eine Actioncam von der BeastVision bei weitem übertroffen. Funktionen wie die Zeitrafferfunktion, die Überkopffunktion sowie die Weitwinkelregulierung im 1080p/i-Modus runden das Paket ab.

    Die BV wird in verschiedenen Editionen (Basic, Outdoor, Bike, Motorsport) angeboten. Bis auf die Basic-Version liegt allen Editionen eine Fernbedienung*, ein LCD-Backpack sowie ein Aufsteckakku bei. Der weitere Unterschied der jeweiligen Editionen liegt in den beiliegenden Montagen.

    Ich verwende die Beastvision im Schwerpunkt um Tauchgänge oder Radtouren zu dokumentieren. Die Kamera macht bei gutem Licht super Aufnahmen und kann auch bei schlechten Lichtverhältnissen durchaus noch Punkten. Einzig das MOV-Format (Container) bereitet mir ein wenig Bauchschmerzen. Mit Videoprogrammen wie Video Deluxe 17 plus bleibt bei der Dateiausgabe“ von MOV nach MPEG4 einfach zu viel Bildqualität auf der Strecke. Dieses Problem jedoch der Beastvision anlasten zu wollen geht aber etwas weit. Ich muss einfach eine für meine Bedürfnisse angepasste Videobearbeitungssoftware finden.

    Alles in allem ist die BeastVision HD meiner Rollei Bullet 3S und 4S in Sachen Bildqualität einer großen Nasenlänge voraus (Firmware V1.01). Auch vor der berühmten GoPro Hero 960, GoPro Hero HD und GoPro Hero HD 3 – white braucht sich das Beast nicht zu verstecken.

    *In alten Bundles kann es sein das noch keine Fernbedienung beiliegt. Vor dem Kauf immer erst beim Händler nachfragen.

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  4. Joerg Knueppelberg "Jörg K." sagt:
    6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Unser zweite Actioncam…, 9. März 2013
    Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: FANTEC BeastVision HD Outdoor & Ski Edition Full HD Action Cam (8 Megapixels, 10-fach digitaler Zoom, 5,1 cm (2 Zoll) Display) (Elektronik)

    Die Beastvision haben wir uns als Ersatz für GoPro Hero2 diese konnte auf einmal keine SD Karten mehr beschreiben.

    Inzwischen konnten wir sie ausreichend Testen und sind mit der zweiten Wahl mehr als zufrieden.

    Unterschiede zur GoPro Hero2
    +Farben und Kontraste Einstellbar
    +gute Bildqualität
    +Zoom
    +mit Display, Ersatzakku und viel Zubehör
    +gute Menüführung
    +Plane Linsen an den Gehäusen … und außen einen herausstehenden Schutzring
    +Durch die 1/4″ Stativanschluß immer eine solide Verbindung die sich nicht so leicht verstellt
    +geringerer Stromverbrauch mit Display, längere Akkulaufzeiten

    -die Tiefenschärfe ist gefühlt etwas schlechter (aber nur sehr geringfügig)
    -man muß zum Einschalten das Außengehäuse öffnen und die Kamera rausnehmen
    -die große Linse fängt recht viele Regentropfen ein und muß bei Regenaufnahmen oft gereinigt werden
    -der Zoom ist leider nur ohne Außengehäuse bedienbar

    Ich bin inzwischen von der Qualität der Bilder / Filme restlos überzeugt. Die Beastvision ist für uns bei unseren Outdoorhobbys der passende Begleiter um einen Film oder ein paar Bilder zu schießen, egal ob vom Kopf oder Helm, vom Stativ oder mal schnell auf der Hand es kommen immer brauchbare Bilder dabei zu stande.

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  5. stef ritz sagt:
    12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Besser gehts nicht…., 10. Januar 2013

    Ich habe mich seit Wochen mit Actioncams beschäftigt. Habe mir diverse Modelle angeschaut und auch ausprobiert. Ich bin dann bei dieser genialen Cam BEASTVISION in der Outdoor edition hängen geblieben. Ich war lange Zeit der Meinung ( wie wohl viele andere auch ), daß bei Actioncams die GoPro wohl die beste Wahl sei……… Weit gefehlt.

    Beide Cams ( BV und GoPro ) kommen vom gleichen Hersteller.

    die BV ist durch den Bildschirm genial Einfach zu bedienen im Vergleich zur GoPro. Der Bildschirm gehört bei der BV zur Serienausstattung, wie eigentlich alles was man bei der GoPro extra für viel Geld kaufen muss.

    Display, Zusatz Akkupack, Fernbedienung und je nach Edition alle möglichen Befestigungsteile. Das alles kostet bei GoPro viel Geld.

    Die Video und Fotoqualität ist bei beiden Cams super und nahezu Identisch. Wenn man nicht weiss mit welcher Cam gefilmt wurde, wird man es nicht erkennen. Ich persönlich finde die Farben der BV etwas schöner. Aber bei solchen Dingen sind die die Geschmäcker immer Unterschiedlich.

    Wer also eine Actioncam sucht, die tolle Videos macht, die einfach zu Bedienen ist und alles an Zubehör was man braucht quasi als Serienausstattung dabei hat,……..und man auch noch Rechnen kann und nicht nur das nachplabbert was einem Vorgekaut wird ( z.B. GOPRO ist die Beste ) sondern selbst Vergleicht,………. der kommt an der BV nicht vorbei…..

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

Ihre Meinung ist erwünscht

Teilen Sie uns mit, was Sie denken ...
und wenn Sie ein Foto hinterlassen wollen, dann schauen Sie bei gravatar vorbei!