Action Camera Drift HD, black, DHD

September 6, 2013 by  
Erschienen unter Aktuelles zu Podcasting / Audio Marketing

Action Camera Drift HD, black, DHD

Action Camera Drift HD, black, DHD

  • Full HD für die Erstellung kristallklare Aufnahmen.
  • A playback LCD screen for lining up shots and playing back the footage right away and a rotating lens so you can mount the camera at any angle and any position to get that shot you are looking for.
  • Standard 1/4″ 20 mm thread for use with most tripods and a Micro HDMI connector for HDTV playback
  • Externes Netzteil Zubehör-Angebot (20 Std.. Rekordzeit) und Nacht-Modus, so können Sie in dunkler und duskier Bedingungen aufzeichnen
  • Was ist inklusive: HD Action Camera, Fernbedienung, Ersatzteile hintere Abdeckung, Schutzbrille-Einfassung, gekrümmten und ebenen Klebehalterungen, Universal Clip, Klettband, Lithium-Batterie, USB-Kabel, Kurzanleitung, um loszulegen

Full HD für kristallklare Aufnahmen :: Austauschbares Objektiv :: Video-Format: 16:9 :: Bildschirm: 1,5″-Farb-TFT :: Zoom: 4fach Digital Zoom (in 720p/30/60 fps- und WVGA-Modus) :: Nacht-Modus, sodass Sie auch im Dunkeln und in dämmeriger Umgebung gute Aufnahmen erstellen können

Unverb. Preisempf.: EUR 349,00

Preis:

Mehr Stealth Action Cam Produkte

Weitere interessante Beiträge

Comments

3 Responses to “Action Camera Drift HD, black, DHD”
  1. Stefan Stromberger "IhatFallobst" sagt:
    16 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Top Kamera, 8. Juni 2012
    Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Action Camera Drift HD, black, DHD (Ausrüstung)

    hab mir die Drift HD geholt da mir die Form und die Gehäuse der GoPro nicht gefallen. Die Kamera macht spitzen Filme mit super Farben. Auch der Licht Schatten Wechsel ist schneller als bei der GoPro. Von der Optik ist sie deutlich besser als die GoPro. Die drehbare Linse erlaubt die Montage an jeder erdenklichen Position. Die Halterungen sind hochwertig. Setzte die Kamera zum Downhill ein und die Halterungen halten das locker aus.
    Würde die Kamera jederzeit wieder kaufen. Allein das sie per Fernbedienung aktivieren geht is schon super.

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  2. baffet sagt:
    21 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    3.0 von 5 Sternen
    Camera top, ABER!, 30. Dezember 2011
    Von 
    baffet (Halle, Deutschland) – Alle meine Rezensionen ansehen

    Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Action Camera Drift HD, black, DHD (Ausrüstung)

    die Drift HD Cam macht scharfe Aufnahmen, guten Ton dazu, die Videos sind top stabilisiert!
    Punkt.
    Aber:
    Der Befestigungszubehör ist stabil wie Kinderspielzeug, leider muß ich nun bereits die 2.Cam reklamieren, weil etwas von diesem Spieleplastik abbricht trotz sorgsamen Gebrauchs, sehr schade. Schade um so eine top Kamera, wenn der Zubehör unbrauchbar ist.

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  3. Rene sagt:
    41 von 47 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    DRIFT HD, 5. Mai 2012
    Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Action Camera Drift HD, black, DHD (Ausrüstung)

    Grundsätzlich einmal vorweg: Ich war auf der Suche nach einer POV-Kamera und wusste, dass ich eine bestmögliche Bildqualität haben wollte.

    Ich muss aer auch dazu sagen, dass ich professionelle Ansprüche habe. Von daher gesehen, ging ich bei der Suche entsprechend vor. Für den
    Privatanwender wird es mit Sicherheit andere Maßstäbe geben. Hier lässt man sich vielleicht auch mehr von marketingstrategischen Aspekten
    verleiten. Man muss sich absolut klar sein, dass ALLE Kameras nicht mit einer SONY EX1R zu vergleichen sind – die habe ich im Einsatz.
    Man muss in jedem Falle – bei allem – Abstriche machen, und zwar extreme. Hier ist ein Kompromiss gefragt bei dem man sich im Vorfeld
    klar sein muss, worauf man verzichten will oder kann.

    Bei der Suche stiess ich natürlich auch auf die Branchen-Führer GoPro und Contour. Wert legte ich auf die Möglichkeit, eine breit einsetzbare Kamera zu bekommen, die
    neben den Qualitätsaspekten Features beinhalten sollte, wie bspw. einen integrierten Screen, um die Ausrichtung so komfortabel wie möglich zu gestalten.
    Actionpro schied aus, da hiermit der Screen nur einen Teil des tatsächlichen Bildes zeigt. Ausschied ebenfalls GoPro Hero 2, da – genauso, wie bei der Actionpro –
    die Kamera auf dem Helm (Teletubby-Look) montierte werden muss und durch die massive Produktgestaltung ein spürbarer Windwiderstand sich ergibt.

    Nach einiger Recherche gelangte ich zu Drift Innovation. Testergebnisse und Vergleiche des Rohmaterials zeigten durchaus vergleichbare Bildqualitäten mit der GoPro,
    und – in meinen Augen – sogar, jedenfalls was die Farbwiedergabe anbelangt, ein besseres Bild. GoPro scheint das Bildmaterial von der Software her gesehen,
    extrem zu beeinflussen, was sich eben bei der Drift nicht auswirkt. Lediglich die Schärfe ist ein wenig reduzierter, jedenfalls bei der Detailschärfe feiner Strukturen auf-
    fällig.

    In den Grund-Settings (720 p/50 fps – also PAL) ergibt sich ein Bild, was selbst meine Freundin beeindruckte. 1080 p / 30 fps scheinen für eine DVD-Produktion keinen nennens-
    werten Vorteil zu bieten. Wie es sich hiermit bei einer BD verhält werde ich noch prüfen.

    Als unheimlich vorteilhaftes Feature betrachte ich die Möglichkeitchkeit, – wie bei Contour – die Linse in der Achse drehen zu können, was eine Ausrichtung der Kamera an allen nur
    denkbaren Befestigungspunkten bequem ermöglicht.

    Über mein Schnittprogramm (Final Cut Pro) liessen sich die Konvertierungen super vornehmen, jedoch vermute ich, dass der H.264-Codec, der seitens der Kamera-Software
    verwendet wird, einiges an Qualitätseinbussen mit sich bringt – Datenkomprimierung ist beim H.264 doch extremer.

    Die Kamera-Software reagiert sehr schnell, was Themen wie Weissabgleich und Hell/dunkel-Einstellungen angeht. Absolut realitätstreu ist die Farbwiedergabe! Dies ist für mich
    wesentlich wichtiger als feine Nuancen bei der Schärfe – die lässt sich über eine professionelle Software wesentlich einfacher anziehen, als eine wesentlich umfangreichere Farb-Bearbeitung.

    Alles in allem – bin noch in der Testphase – eine Kamera, die nicht alles kann, jedoch aktuell für mich den besten Kompromiss darstellt.

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

Ihre Meinung ist erwünscht

Teilen Sie uns mit, was Sie denken ...
und wenn Sie ein Foto hinterlassen wollen, dann schauen Sie bei gravatar vorbei!