Dragon Naturally Speaking Premium inkl. Headset V11.0

September 16, 2013 by  
Erschienen unter Aktuelles zu Podcasting / Audio Marketing

Dragon Naturally Speaking Premium inkl. Headset V11.0

Dragon Naturally Speaking Premium inkl. Headset V11.0

Dragon NaturallySpeaking – Full Package Product – DVD

Preis:

Weitere interessante Beiträge

Comments

2 Responses to “Dragon Naturally Speaking Premium inkl. Headset V11.0”
  1. Peter Jungen "Kamikaze" sagt:
    4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    4.0 von 5 Sternen
    Arbeiten mit NaturallySpeaking, 16. Oktober 2010
    Von 

    Rezension bezieht sich auf: Dragon Naturally Speaking Premium inkl. Headset V11.0 (CD-ROM)

    Ich hatte bereits mit der vorherigen Version 10 gearbeitet. Die Version 11 bietet gegenüber der alten Version einige Vorteile: verbesserte Spracherkennung, verbesserte Anpassung an die eigene Sprache, verbesserte Programmführung, wie zum Beispiel die ‚Dragon Randleiste‘.

    Nach erfolgter Installation musste ich feststellen, dass mein althergebrachtes Mikrofon nicht mehr funktionierte. Glücklicherweise hatte ich die Version mit dem Headset gekauft, so dass der sofortigen Inbetriebnahme des Programms nichts mehr im Wege stand. Meine alten Sprachdateien wurden einwandfrei übernommen, so dass das längere eintrainieren der eigenen Sprache in das Programm entfiel.

    Ich verwende das Programm zum Schreiben einfacher Texte, wie zum Beispiel Briefe. Ich gebe zu, dass ich zum einüben aller Befehle zu faul bin, insofern nutze ich das Programm nicht in seinem vollen Potenzial. Manchmal ist es auch erheblich einfacher und schneller eine Korrektur von Hand vorzunehmen, als mit den Korrekturbefehlen. Man muss seinen Diktatstil schon an das Programm anpassen, hat man sich einmal daran gewöhnt, so möchte man auf NaturallySpeaking nicht mehr verzichten. Das Programm ist nicht perfekt, aber für Leute die viele Texte zu diktieren haben, eine erhebliche Erleichterung.Dragon NaturallySpeaking Premium 11 Aber, eines ist nach Beendigung des Diktats unbedingt erforderlich: das Korrekturlesen des diktierten Dokuments!

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  2. HM1511 sagt:
    2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    1.0 von 5 Sternen
    Kein Fortschritt erkennbar, 4. April 2011
    Rezension bezieht sich auf: Dragon Naturally Speaking Premium inkl. Headset V11.0 (CD-ROM)

    Nachdem ich mit Dragon10 den Einstieg in die Spracherkennung gewagt hatte, und meine Erfahrungen den Versprechungen des Herstellers leider nicht entsprachen, habe ich mir von der neusten Version einen deutlichen Fortschritt erhofft. Allerdings scheint es keinerlei Verbesserung zu geben. Dabei achte ich stets auf eine möglichst identische Mikrofonposition (des von Dragon mitgelieferten Headsets) und auf eine möglichst saubere Aussprache.

    Obwohl ich von der Möglichkeit Gebrauch gemacht und typische Texte in das Programm „eingespeist“ habe (was sich als ziemlich aufwändig erwies) und auch das „Gewöhnungsprogramm“ zu Beginn durchlief, sind die Ergebnisse enttäuschend:

    – Genitiv-s bei Hauptwörtern werden unterschlagen oder umgedeutet: z. B. „des Steck alles“ anstelle von „des Steckers“
    – ein Bindungs-s wird entweder unterschlagen oder überflüssigerweise eingefügt: z. B. „Befüllung Markierung“ anstelle von „Befüllungsmarkierung“ oder „Aluminiumsplatte“ statt „Aluminiumplatte“
    – kurze Wörter, insbesondere „die“, „in“ u. ä. werden häufig unterschlagen/“vergessen“ oder nur fragmentiert (als „ie“, „n“) geschrieben
    – einfache Vokabeln werden – auch nach wiederholtem deutlichem Diktieren – völlig falsch verstanden: so werden „das Baby“ zu „Biblis“ oder zu „das BBI“, „Baumwolldecken“ zu „Baum Woll decken“(!!!), „Justieren Sie“ zu „Jus Tieren Sie“ (!!!), „Fehlfunktion“ zu „viele Funktion“ (als Korrekturvorschlag erhält man hier übrigens: „Fehlerfunktion“!! – scheinbar enthält das Programm so etwas… ;-)) und „langärmeliges“ zu „langärmliches“
    – im Wörterbuch der Anwendung sind völlig irrelevante Einträge vorhanden wie z. B.: Bichler, Bichsel, Bick, Bickel, länge (Ja – kleingeschrieben!!)
    – selbst wenn man ein Wort bereits mehrfach im Text diktiert hat, kann es sein, dass es an späterer Stelle falsch geschrieben wird!!!
    – obwohl die Möglichkeit besteht, die Steuerung von Anwendungsprogrammen (wie z. B. MS Word) zu deaktivieren und ich diese Option gewählt habe, wird dennoch die Formatierung aufgerufen, wenn ich „fett“/“fettarm“ o. ä. diktiere
    – andererseits werden gängige Dragon-Befehle völlig unvermittelt nicht oder missverstanden, so dass z. B. „schreib das groß“ plötzlich ausgeschrieben wird

    Letzteres liegt nach meinen Beobachtungen daran, dass das Programm den Arbeitsspeicher relativ schnell füllt und tatsächlich „ermüdet“ (oder „kollabiert“).
    Die Firma gibt zwar an, dass die Software/der PC nicht ermüden kann, sondern dass das am Diktierenden liegt; ich erlebe das aber regelmäßig anders.
    Das reicht vom Korrekturfenster, in das keine Korrekturen mehr eingegeben werden können, bis hin zum Programmabsturz (das Programm schließt sich plötzlich selbst).

    Ich kann leider keine seriöse Schätzung aus meiner Erfahrung abgeben, aber von einer Erkennungsrate von 99% ist Dragon noch weit entfernt!
    Schade, dass die Anwendung im Gegensatz zu gängigen Textverarbeitungsprogrammen immer noch keinen blassen Schimmer von deutscher Grammatik hat!

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

Ihre Meinung ist erwünscht

Teilen Sie uns mit, was Sie denken ...
und wenn Sie ein Foto hinterlassen wollen, dann schauen Sie bei gravatar vorbei!