Skip to main content

Podcastz.de: Audio Marketing: Gestaltung, Produktion, Nutzung

Die perfekte Sprachaufnahme mit einem externen Mikrofon

Wer kennt nicht das Problem mit der perfekten Sprachaufnahme? Sie nehmen ein Video mit dem Smartphone oder mit dem Camcorder auf und beim späteren Überprüfen der Videos fällt der extrem schlechte Ton auf. Gleiches gilt auch bei Tonaufnahmen mit dem eigenen Rechner. Auch bei reinen Audioaufnahmen kämpfen Sie mit dem gleichen Problem. Auch hier bekommen Sie meist nur einen sehr schlechten Sound geboten. Was können Sie in so einer Situation tun?

Das Problem dabei ist, dass es meist nur sehr schwer ist, die vorhandenen Aufnahmen (z.B. Podcasts, Videos, Online-Seminare) neu zu vertonen. Meist können Sie den Ton noch etwas mit unterschiedlichen Software-Tools aufbessern. Doch störende Nebengeräusche, Übersteuerungen oder ein permanentes Rauschen lassen sich meist nur mit extrem teuren Werkzeugen entfernen. Alternativ entfernen Sie die einzelnen Störgeräusche manuell aus der vorhandenen Tonspur. Dies ist allerdings extrem zeitaufwendig.

Die Nachbearbeitung von Sprachaufnahmen ist weiterhin schwierig

Alternativ können Sie noch den Originalton ausblenden, Musik unter die Aufnahmespur legen und einen neuen Text einspielen. Doch eigentlich würden Sie gerne den Ursprungston benutzen. Warum ist der leichte Umgang mit einer Tonaufnahme so schwierig?

Diese Frage lässt sich schnell beantworten. Fast alle Computer, Camcorder oder Smartphones verfügen über ein integriertes Mikrofon, dass für hochwertige Audio-Aufnahmen nicht geeignet ist. Erst bei wirklich hochwertigen und teuren Kameras und Camcordern können Sie mit dem integrierten Mikrofon wirklich arbeiten.

Ein externes Mikrofon hilft bei einer Sprachaufnahme weiter

Nicht immer müssen Sie sich jetzt in größere Investitionen stürzen und gleich die gesamte Hardware austauschen. Die meisten Geräte verfügen über einen Anschluss für ein externes Mikrofon (idealerweise via USB). Bereits der Einsatz eines guten Mikrofons, das mit Ihrem Rechner oder mit Ihrem Smartphone verbunden ist, liefert deutlich verbesserte Audio-Aufnahmen.

Zoom H1 Handy Recorder 24bit/96kHz inkl. 2GB microSD-Karte
  • echte X-Y Mikrofonanordnung
  • 24 Bit / 96 kHz linear PCM
  • eingebauter Monitorlautsprecher

Wer noch einen Schritt weiter gehen möchte und noch bessere Tonaufnahmen bekommen möchte, kann dies auch mit einem externen Aufnahmegerät machen. Am Markt finden Sie eine Reihe von Aufnahmegeräten (z.B. Zoom H1 Handy Recorder), die für einen vernünftigen Preis hervorragende Audio-Aufnahmen produzieren. Anschließend müssen Sie nur noch die Ton- und Videoaufnahme mit einer geeigneten Software miteinander synchronisieren. So erhalten Sie ein hochwertiges Bildmaterial mit besten Tonaufnahmen und dies zu einem vernünftigen Preis. Natürlich lässt sich damit auch ein Podcast in bester Qualität produzieren.


Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *